Dienstag, 18. April 2017

[Kurz-Rezension] Der Trakt

   Der Trakt
Arno Strobel
Broschur: 368 Seiten
Verlag: Fischer
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783596186310
Preis: 9,99€


Buch beim Verlag bestellen
 »Und wer bist du wirklich?«
Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?
(Quelle) 

Nicht gänzlich uneigennützig habe ich mich diesem Buch gewidmet, spielen doch die Bücher von Arno Strobel derzeit eine recht wichtige Rolle für eine meiner Univeranstaltungen. Um mich entsprechend vorzubereiten, wollte ich mich noch den Büchern widmen, die mir fehlen und hier wollte ich dann eben mit "Der Trakt" beginnen.
  Ich habe das Buch zur Hälfte gelesen und die andere als Hörbuch genießen können - denn leider hat es dieses Buch nicht geschafft, mich bei der Stange zu halten. Ich kann nicht genau sagen, woran es liegt, aber ich habe mich oft dabei ertappt, wie ich gedanklich abgeschweift bin. Vermutlich das falsche Buch zur falschen Zeit.
  Das schmälert allerdings nicht die Geschichte, die mich wieder einmal für sich gewinnen konnte. Das Lesen hat mir Spaß gemacht, ich konnte gut folgen und hatte selten das Gefühl, etwas nicht nachvollziehen zu können.
  Für meine aktuelle Stimmung hat das Buch aber nicht so ganz gepasst. Im Vergleich zu den anderen Büchern von Arno fand ich dieses hier eher schwach, nicht jedoch schlecht und ganz gewiss hält es mich nicht davon ab, mich den nächsten Büchern zu widmen.


Nicht so gut, wie erwartet, aber durchaus lesenswert.


Montag, 17. April 2017

5 Dinge KW 14 & 15 2017

Hallo meine Lieben,

heute bekommt ihr wieder mal mehr schöne Dinge zu lesen - die letzte Woche musste mein 5-Dinge-Post leider ausfallen und gestern war ich osterbedingt unterwegs, weswegen ich nicht schreiben konnte. So bekommt ihr das ganze eben heute präsentiert :) Ist doch in Ordnung für euch...?

1.) Einmal bitte Haare schneiden :) Ein wenig was kam ab, wenn man es auch nicht wirklich bemerkt hat ;)

2.) Einmal bitte Fäden raus! Am 4.4. wurden die Fäden der OP gezogen und es heilt alles tapfer vor sich hin.

3.) Am 06.04. war ich zu einem Bewerbungsgespräch nach München eingeladen - leider wurde auch daraus nichts. Aber darum soll es hier ja nicht gehen ;)

4.) Am 08.04. war bei uns große Veranstaltung, bei der ich ein wenig mitgemischt habe - was zwar zwischenzeitlich genervt hat, insgesamt aber doch ganz witzig war.

5.) Am 09.04. hat meine Grinsemietz Geburtstag gefeiert (nachträglich) und ich bin überraschend zu ihr hochgefahren - sie wusste nichts davon, aber ich glaube/hoffe, dass sie sich gefreut hat ^^

6.) Mein Flug ist gebucht <3 Vom 11.05. bis zum 16.05. werde ich nicht in Deutschland sein und ich freue mich schon sehr darauf :) Will jemand eine Postkarte? ;)

7.) Bei der Grinsemietz hatte ich ein paar schöne Stunden mit meinem Patenkind (auch wenn die Kleine mich zeitweise wohl gehasst hat ;) ).

8.) Manchmal sind es nur ein paar kleine Worte, die gut tun - zum Beispiel eine Entschuldigung an angemessener Stelle :)

9.) Alle meine Pflanzen wachsen ganz hervorragend und mittlerweile haben sich dann auch die Tomaten gezeigt

10.) Die Ostertage habe ich gut rumbekommen, obwohl es manchmal nicht ganz leicht war. Trotzdem freue ich mich, wenn ich morgen wieder zur Arbeit kann ;)


Wie habt ihr Ostern verbracht? Habt ihr viel gelesen, Zeit mit der Familie verbracht...?

Ich wünsche euch noch einen schönen Feiertag und morgen einen guten Start in die neue Arbeitswoche ;)

Alles Liebe für dich.

Sonntag, 2. April 2017

5 Dinge KW 13/17

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, ihr habt den ersten April gut überstanden und wurdet nicht zu sehr und zu oft hereingelegt. Ich selbst wurde zum Glück vor irgendwelchem (pseudo-)witzigem Schabernack verschont.
  Die vergangene Woche war doch recht ereignisreich und schön für mich. Es ist viel passiert, es wurde viel geplant - lasst uns doch zusammen auf die vergangene Woche zurück schauen.

1.) Am Montag war ich nochmals beim Arzt, um nach der Pfote schauen zu lassen, die "ein paar" Spannungsblasen gebildet hat. Die Blasen wurden aufgestochen und seither heilt die Pfote hervorragend ab, juckt deutlich weniger und tut nur noch nach zu hoher Belastung weh :)

2.) Meine Fahrt nach München zu meinem Bewerbungsgespräch habe ich inzwischen auch gebucht :)

3.) Apropos buchen - ich werde nächsten Monat meine Kommilitonin besuchen, die derzeit ihr Auslandssemester absolviert. Wollt ihr raten, wo es hingeht?

4.) Am Freitag ging es nach der Uni mit meiner (anderen) Kommilitonin noch ins Kino - in "Die Schöne und das Biest". Mir hat der Film wirklich gut gefallen und insgesamt hatten wir dann einen schönen Tag <3

5.) Gestern haben wir den Tag genutzt, um ein paar Pflänzchen einzupflanzen :) Der Balkon sieht also langsam wieder hübsch aus ;)

Das war es auch schon - klingt gar nicht soooo spektakulär, oder? Trotzdem war es eine wirklich schöne Woche. Wie war eure Woche denn? Was habt ihr so getrieben? Habt ihr euren Urlaub schon geplant?

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen schönen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche.

Alles Liebe <3